+++ Unverbindliche Info-Veranstaltung +++
                    Jeden Dienstag um 10:00 Uhr!

​Bezahlte Freistellung von Arbeitnehmern:
Der Bildungsurlaub!


Wer erhält eine Förderung?
Beschäftigte können drei bis fünf Tage jährlich während ihrer Arbeitszeit an Fortbildungen teilnehmen, die als Bildungsurlaub anerkannt sind. Das Arbeitnehmerweiterbildungs-Gesetz NRW (AWbG) regelt Umfang, Inhalte und Anspruch des Bildungsurlaubs für Nordrhein-Westfalen.Wie wird Bildungsurlaub beantragt?
Bildungsurlaub wird beim Arbeitgeber schriftlich spätestens sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung beantragt. Der Arbeitgeber muss dem Antrag auf Bildungsurlaub zustimmen, eine Ablehnung ist in Ausnahmefällen möglich und muss vom Arbeitgeber begründet werden.
Infos zur Beantragung und Durchführung von Bildungsurlaub sowie zu aktuellen Bildungsurlaubsseminaren und Veranstaltern finden Sie unter www.bildungsurlaub.de